Kaiserschmarrn von Alpenschmaus

Kaiserschmarrn und Palatschinken

Kaiserschmarrn und Palatschinken

Fazit: Eine schnellgemacht, leckere Fertigvariante der bekannten Süßspeise. Einen wirklichen Vorteil kann ich an dem Produkt nicht erkennen, weil die Zubereitung weder einfacher, noch schneller oder günstiger ist, als wenn man es frisch zubereitet. Die Seite „Ab jetzt vegan!“ hat ein ziemlich einfaches und geniales Rezept für veganen Kaiserschmarrn:

Zutaten für 1 Person:

250ml Sojamilch
1 EL Sojamehl
1 TL Weinstein-Backpulver
5 EL Mehl
1 EL brauner Zucker
Rosinen
etwas Öl
Zubereitung:

Sojamilch in eine Schüssel geben und das Sojamehl gut einrühren.
Danach die anderen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
Die Rosinen hinzufügen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig hineingeben.
Wenn die eine Seite ausgebacken ist, Teig wenden und mit einer Gabel auseinander reißen.
Mit Puderzucker bestäuben.

Packungsgröße:
In 3 verschiedenen Sorten
Kaiserschmarrn ohne Rosinen, 145 g
Kaiserschmarrn mit Rosinen, 165 g
Palatschinken, 190 g
je Beutel

Nährwerte pro 100ml:
Nährwerte für 100 g Kaiserschmarrn
Brennwert
1461 kJ
Kalorien
349 kcal
Protein
6,9 g
Kohlenhydrate
77,4 g
davon Zucker
23,1 g
Fett
0,7 g
Ballaststoffe
2,5 g
Broteinheiten
6,5

Zutaten:
Siehe Bilder

Zu kaufen:
Aldi

Kommentare

Kommentare