Vegane Produkte

Bärenstarker Porridge von 3Bears

Porridge, Overnight Oats oder schlicht Haferbrei – wie auch immer du es nennen willst, raus kommt dabei ein richtig leckeres und gesundes Frühstück. Die Haferflocken versorgen dich nicht nur mit vielen wichtigen Nährstoffen wie Eisen, Magnesium und Vitamin B1, sondern halten dich auch besonders lange satt, sodass du auf ungesunde Snacks zwischen den Mahlzeiten getrost verzichten kannst. Kein Wunder, dass die warme und gut bekömmliche Frühstücksspeise immer beliebter und verbreiteter wird. In Großbritannien gilt sie übrigens schon lange als altbewährter Klassiker.

Egal, ob du dich zum ersten Mal an Porridge herantasten möchtest, du eine andere Geschmacksrichtung probieren möchtest oder es im Alltag einfach schnell gehen muss, für all diese Fälle sind die fertig gemischten Porridges von 3Bears genau das Richtige. Aktuell gibt es sie in den sieben Sorten Winterzauber, Feiner Kakao, Zimtiger Apfel, Dreierlei Beere, Kerniger Klassiker, Mohnige Banane und Exotische Früchte. Gemeinsam haben alle Geschmacksvarianten, dass sie ohne Zuckerzusatz auskommen, zum Hauptteil aus Vollkorn-Haferflocken bestehen und mit (Trocken-)Früchten und anderen Zutaten wie Kokosnuss, Mohn oder Zimt verfeinert sind. Außerdem haben sie allesamt weniger als 200 Kilokalorien pro Portion.

Die Zubereitung ist kinderleicht und in wenigen Minuten fix gemacht: Nimm dir deinen Lieblingsporridge sowie etwas Wasser oder eine pflanzliche Milchsorte deiner Wahl, zum Beispiel Soja-, Hafer-, Mandel- oder Kokosmilch. Je nachdem, wie du es lieber magst, kannst du dies nun zusammen erwärmen oder alternativ auch kalt als Overnight Oats genießen. Wichtig ist, dass du die Haferflocken kurz quellen lässt. Das geht bei der heißen Variante gut in einem Topf auf dem Herd, in der Mikrowelle oder, wenn du Wasser verwendest, auch indem du das Wasser im Wasserkocher erhitzt und dann über die Porridge-Mischung gibst. Für die kalten Overnight Oats bietet es sich an, wie der Name schon verrät, den Haferbrei bereits am Vorabend zusammen zu mischen und über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen zu lassen. Damit geht es am Morgen sogar noch schneller!

Das Verhältnis zwischen Haferflocken (und anderen festen Bestandteilen) und Wasser oder Pflanzenmilch kannst du je nach gewünschter Konsistenz frei wählen. Als grobe Richtlinie können wir dir einen Teil feste Zutaten mit zwei bis drei Teilen Flüssigkeit empfehlen, also zum Beispiel 50 Gramm trockene Porridge-Mischung mit 100 bis 150 Milliliter Wasser oder Milch. Als Toppings bieten sich frisches Obst, Nüsse, Chia-Samen, Kokosraspeln, pflanzlicher Quark oder Joghurt an – probiere einfach etwas herum, was dir persönlich am besten schmeckt.

Neben den fertigen Porridge-Mischungen zum Einrühren hat 3Bears auch sogenanntes „Pocket Porridge“ im Angebot. Diese ähneln breiteren Müsliriegeln, sind in ihrer Konsistenz jedoch deutlich weicher und sättigen überraschend gut und lange. Außerdem schmecken sie wirklich himmlisch und sind perfekt geeignet für unterwegs, zum Beispiel auf einer längeren Wanderung. Zwischen den Sorten Zimtiger Apfel, Dreierlei Beere und Mohnige Banane konnten wir keinen eindeutigen Favoriten ausmachen, da uns alle drei so gut geschmeckt haben.

Darüber hinaus findet sich im Online-Shop von 3Bears auch Porridge-Zubehör wie ein Glas für Overnight Oats, eine Porridge-Schale und ein Thermobecher sowie Geschenkideen wie ein Porridge-Rezeptbuch und ein Geschirrtuch. Wenn du dir noch nicht sicher bist, was du am liebsten magst, sind die verschiedenen Probierpakete vielleicht interessant für dich.

3Bears findest du natürlich auch auf facebook und instagram.

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.